KATEGORIEN
Close


Willkommen in unserem Kosmetik-Welt

Haut Körper
166 Ansichten

Wie pflegen Sie Ihre Hände im Winter?

Empfindliche, dünne, gut durchblutete und durch schädliche Außenfaktoren ständig bedrohte Haut der Hände verlangt eine angemessene Pflege und einen entsprechenden Schutz. Das spielt eine wichtige Rolle besonders in Winter-Monaten. Das ungünstige Wetter in dieser Jahreszeit (Frost, Wind) hat zur Folge, dass die Hände rot, trocken und gereizt werden. Was sollten Sie tun? Gibt es eine Rettung?

Fangen Sie von dem Kauf der bequemen Handschuhe und der Wahl einer guten Handcreme an. Sie können ein solches Kosmetikprodukt ebenfalls selbst zu Hause vorbereiten. Eine Handcreme sollte vor allem feuchtigkeitsspendende und schonende Eigenschaften haben. Das Produkt muss doch die Hände vor eisigem Frost, trockener Luft in Räumen und der Feuchte draußen schützen.

pflegen-Sie-Ihre-Hande-im-Winter

Wieso brauchen die Hände einen Schutz?

Die Handpflege ist kompliziert, weil der Aufbau des Körperteils ziemlich spezifisch ist. Der natürliche Schutzmantel auf der Handoberfläche ist sehr dünn und zart. Es ist sehr einfach, ihn zu entfernen. Er verschwindet eigentlich bei jedem Handwaschen. Aus diesem Grund sollte die Handcreme immer nach der Reinigung der Hände angewendet werden. Die Haut der Hände besitzt eine kleine Menge der Talgdrüsen, deshalb kann der Aufbau der Schutzschicht auf den Händen ein paar Stunden lang dauern.

Wir müssten den Kontakt mit Wasser im Laufe des Tages vermeiden, damit die Schutzschicht nicht ausgespült wird. Das ist doch unmöglich. Im Winter herrscht die Feuchte (draußen), die ebenfalls einen negativen Einfluss auf die Hände hat. Die Hände (im inneren Teil) besitzen viele Schweißdrüsen, deswegen schwitzen sie oft. Es ist von großer Bedeutung, dass sie Wasser sehr schnell verlieren. In Bezug darauf müssen wir der Haut auf den Händen Wasser und Nährstoffe liefern.

Welche Handcreme wäre am besten?

Wir überlegen häufig, wie die Handpflege aussehen sollte. Hände ohne Schutzschicht sind meistens sehr trocken, rot, rau und rissig. Die Nägel haben dann Tendenz zum Brechen und die Nagelhaut bereitet Probleme. Eine ideale Handcreme sollte in einer solchen Situation:

  • den Wasserverlust verhindern,
  • Mangel an wertvollen Vitaminen ergänzen,
  • vor dem Wärmeverlust schützen.

Im Winter wählen Sie eher dickflüssige und nahrhafte Handcremes. Obwohl es ziemlich schwer ist, eine solche Creme in die Haut einzumassieren (sie zieht langsam ein), garantiert sie eine bessere Pflege. Es wäre am besten, ein solches Kosmetikprodukt möglichst häufig anzuwenden. Es sollte darüber hinaus Silikone und Glyzerin in der Zusammensetzung enthalten. Diese Substanzen schützen bestens vor Frost, Feuchtigkeit und Wind.

Wissen Sie, dass …? Es wird empfohlen, fette Gesichts- oder Körpercremes in die Hände einzumassieren. Solche Produkte haben meistens eine nahrhafte Formel und eine dickflüssige Konsistenz. Sie enthalten auch zusätzliche Inhaltsstoffe, die den Händen im Winter unbedingt sind.




Ads

Am beliebtesten

Nanolash. Die Nummer eins unter den Wimpernseren
Geschädigte Haare: Pantene Pro-V
Natürlich, klassisch und für Party, also ein Makeup mit Lidschatten von Misslyn
Einzel-, Natur-, Büschelwimpern? Oder Wimpernbänder?
Fünf Lidschatten von IsaDora – es ist sinnvoll, sie kennen zu lernen

Neueste von Haar

Populärste Frisur des vorigen Jahres – Fischgrätzopf
Jedes Jahr überraschen uns Trends im Bereich des Haarstylings. Obwohl sich die Mode schnell verändert, mag sie auch häufig wiederkommen. Welche Frisuren waren im vergangenen Jahr in? Werden Sie in diesem Jahr immer noch populär sein? Lesen Sie mehr darüber!

Neueste von Beauty-Tipps

Sonne im Winter. Selbstbräunungslotionen und Bronzer.
Winter nährt sich mit großen Schritten. Was sollten Sie jedoch tun, um die schöne Bräunung zu bewahren? Zum Glück gibt es geprüfte Methoden, dank denen Ihre Haut mit der gesunden Bräunung durch das ganze Jahr bezaubert wird. Wir stellen Ihnen die besten Methoden dar.

Schönheitstrends in der Saison Frühling/Sommer 2017. Was wird in Mode?
SchonheitstrendsObwohl es noch keinen Schnee gibt und wir haben noch viel Zeit zu Weihnachten, ist es schon bekannt, welche Trends in der Saison Frühling/Sommer 2017 herrschen werden. Es lohnt sich, sie kennen zu lernen. Wie sollten Sie schminken? Welche Farben sind in?